DJ GOD AND THE SUPSUCKERS Lara Martelli
mit Ester Ambrosino , Marion Amschwang , Laura Frigato , Vidal Bini .
Residenz PACT- Zollverein Co-produktion Steptext Bremen
gefördert durch Fonds DAKU , Kunst StiftungNRW

Jeder kennt das Bedürfnis nach purem Glück, den Wunsch nach Eintreten in eine andere Welt. Manche suchen es auf Ravepartys, um mit eindringlichen Beats in ein Paralleluniversum zum Alltag abzutauchen. Dort vergisst man sich selbst und seine Zwänge. Ekstase und Rausch, der Wunsch auszubrechen, auf der Suche nach Befriedigung. Andere stürzen sich in sexuelle Abenteuer oder Drogenexzesse. Aber weshalb? Was steckt dahinter? Den verschiedenen Ausformungen und Inszenierungen des menschlichen Triebes ist das neue Tanztheaterstück „djgod and the sapsuckers“ von Lara Martelli auf der Spur. Vier Tänzern, ein Sänger, ein DJ zusammen mit einem Sozialpädagogen und Drogenberater auf der Suche nach dem Wie und Warum. Ansätze aus Anthropologie, Tanzforschung und Soziologie fließen im künstlerischen Prozess zusammen und bieten dem Zuschauer verschiedenen Sichtweisen und Erklärungen.

 

Impressum | Datenschutz | Homepage erstellen mit Webvisitenkarte.net